Björn Kresz - Jens Wazel

Björn Kresz

Björn war 5 Jahre alt als 1989 die Mauer fiel. Er wuchs in Löwenberg auf, einem Dorf nördlich von Berlin, und fühlte schon als Kind, dass Dinge erhalten werden müssen, um das alte Leben nicht buchstäblich verschwinden zu lassen. 

Mit Hilfe seiner Familie und später des ganzen Dorfes begann er, alles Ostdeutsche zu sammeln. Er kaufte ein altes Umspannwerk, um seine wachsende Sammlung unterzubringen; das Museum hat an einigen Wochenenden kostenlos geöffnet. Björn arbeitet als Lokführer bei der  Bahn.

Ich traf Björn im Sommer 2016, nachdem ich zufällig ein Hinweisschild für sein Museum gesehen hatte. 

Powered by SmugMug Log In