Grit Lemke

Grit Lemke ist eine deutsche Autorin, Regisseurin und Kuratorin. Zuletzt erschienen sind von ihr der Dokumentarfilm „Gundermann Revier“ (Grimme Preis Nominierung) und der dokumentarische Roman „Kinder von Hoy.“ DER SPIEGEL nannte sie „vielleicht inzwischen die wichtigste Stimme dieser Generation Ost“.

Grit wurde 1965 in Spremberg geboren, wuchs in Hoyerswerda auf, verbrachte viele Jahre in Leipzig und wohnt jetzt in Berlin und zeitweilig Hoyerswerda. Sie hat seit 1991 in wechselnden Funktionen für Filmfestivals gearbeitet und war bis 2017 Leiterin des Filmprogramms für DOK Leipzig.

Ich habe Grit im Februar 2022 im Kino Krokodil in Berlin getroffen.

Powered by SmugMug Owner Log In